fbpx

TV TIPP: haehnlein im NDR Fernsehen!

Pizza mit haehnlein-Bolognese-Sauce

Das brauchst du:

Pizza Teig

  • 500g      Mehl
  • 300ml Wasser
  • 15g  Salz
  • 2g Hefe ( wer den Teig nicht über Nacht gehen lassen möchte kann auch 10g Frische Hefe oder ein halbes Päckchen Trockenhefe nehmen )
  • 50g Zucker ( weil der Ofen keine 400°c erreichen kann wie es ein Pizzaofen kann )

Belag

  • haehnlein-Bolognese-Sauce
  • ggf. etwas Tomatenmark aus der Tube
  • Tomaten
  • Mozzarella
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Und so geht’s:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten formen.

Dabei beachten das der Teig gut durchgeknetet werden soll ,damit

der Teig später elastisch ist und nicht beim formen reißt.

Denn beim längeren kneten bindet sich die Weizenstärke besser mit ein.

Den Teig nun abgedeckt gehen, lassen bis er sich von der Größe her verdoppelt hat.

Anschließend in ca.  200g schwere kugeln abdrehen und diese ebenfalls abgedeckt gehen lassen bis diese sich mehr als nur verdoppelt haben.

Den Ofen auf höchste Stufe stellen und den Pizzastein aufheizen lassen. Nebenbei die ersten Pizzen formen ( am besten gleich auf Packpapier wer keinen Pizza Stein hat )

und mit der haehnlein-Bolognese, dem Mozzarella und ein paar Tomaten belegen.

Die Pizza nun mit etwas Salz und Pfeffer würzen, in den Ofen geben und backen bis sie schön braun und appetitlich aussieht.

( das kann von oben zu Ofen unterschiedlich sein daher keine genaue Zeitangabe )

Wenn die Pizza fertig gebacken ist, aus dem Ofen nehmen und mit zerrissenem Basilikum ( gibt mehr Geschmack  ) verfeinern.

Gleich heiß servieren und währenddessen die nächste Pizza reinschieben.

 

Tipp: Ihr könnt die Bolognese-Sauce auch mit etwas Tomatenmark andicken 

Die haehnlein-Bolognese-Sauce erhalten ihr in ausgewählten Märkten und online unter: www.bio-haehnlein.de/shop

Pin It on Pinterest

Share This