1. Hahn auftauen und mit kaltem Wasser abspülen
  2. Ganzen Hahn mit einem Lorbeerblatt in kaltes Salzwasser geben und zum Kochen bringen
  3. Bei kleiner Flamme etwa zwei bis zweieinhalb Stunden köcheln lassen (Tipp: Testet, ob sich das Fleisch gut vom Knochen lösen lässt – dann ist das Huhn gar!)
  4. Zwiebeln und Suppengrün circa eine halbe Stunde mitkochen und hinterher klein schneiden
  5. Lorbeerblatt und den Hahn herausnehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und klein schneiden
  6. Bei Bedarf die Suppe durch ein Sieb gießen und mit zusätzlichen Suppengewürzen abschmecken
  7. Parallel dazu Nudeln kochen, Spargel schälen und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen, danach die Spargelstangen klein schneiden
  8. Fleisch, Nudeln und Spargel in die Brühe geben, mit Petersilie bestreuen und genießen

Pin It on Pinterest

Share This