Sommer, Sonne, Grillen-nichts passt besser zusammen, oder? Doch! Nämlich unsere saftig, zarten haehnlein-Hähnchenflügel und rauchig-würzige Barbecue-Sauce. Ein etwas aufwendigeres Rezept, das sich definitiv lohnt!

Die Vorbereitung im Backofen

Ihr braucht:

  •  1 kg haehnlein-Flügel für 4 Portionen
  • etwas Salz und Öl

Zuallererst müsst Ihr die haehnlein-Flügel, am besten über Nacht im Kühlschrank, auftauen lassen. Wir haben uns bei diesem Rezept für die Vorbereitung im Ofen entschieden, aber wer möchte kann natürlich gern den Grill nutzen. Wir haben die Garzeit im Ofen bequemerweise gleich für das Anrühren der Sauce genutzt.

Den Ofen auf 180 Grad bzw. 160 Grad bei Umluft vorheizen.

Die haehnlein-Flügel am Gelenk trennen und in eine Schüssel geben. Anschließend das Fleisch mit Salz und Öl marinieren. Die Flügel auf einem Backblech verteilen und für 15 Minuten vorgaren.

Das leckere Finale

Für die Sauce:  

  • 100 ml Ketchup
  • 100 ml Honig
  • 5 EL Zitronensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  •  nach Belieben Tabasco oder Sambal Oelek

Alle Zutaten gründlich vermischen.  Die haehnlein-Flügel einseitig dick mit der Sauce bepinseln und mit dieser Seite nach unten für 7 Minuten auf den Grill legen. Anschließend natürlich auch die zweite Seite einpinseln und grillen.

Unser Tipp: Am besten nicht direkt über den Kohlen grillen und den Grillrost vorher mit Trennspray einsprühen, dann klebt das Fleisch nicht fest. Aber VORSICHT: niemals direkt auf die Flammen sprühen.

 

Pin It on Pinterest

Share This