fbpx

+++JETZT NEU: Eier-Lieferservice & haehnlein Shop+++

Einfaches & schnelles Eierlikör Rezept: Das Likör-Highlight als perfektes Geschenk

Die Suche nach dem perfekten Geschenk für Familie und Freunde ist meistens eine Herausforderung. Statt sich in überfüllten Einkaufszentren zu verlieren, warum nicht etwas Persönliches und Selbstgemachtes verschenken? In diesem Blogbeitrag erfährst du, wie du Eierlikör selber machen kannst – eine köstliche und originelle Geste, die sicherlich jeden Gaumen erfreuen wird.

Warum selbstgemachter Eierlikör?

Eierlikör ist ein Likör-Klassiker, der in der Weihnachtszeit oder als Osterngeschenk besonders beliebt ist. Du kannst die Zutaten für deinen Eierlikör nach deinem Geschmack anpassen, die Flasche hübsch dekorieren und so ein Geschenk mit einer persönlichen Note zaubern, das von Herzen kommt.

Zutaten für dein Eierlikör Rezept ohne Sahne:

  • 10 frische haehnlein-Eier (Eigelb)
  • 250 g Puderzucker
  • 340 ml Kondensmilch (dadurch wird der Eierlikör besonders cremig)
  • 250ml weißer Rum (mind. 14% Alkoholgehalt)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Außerdem nützlich: Koch/Backofenthermometer, Trichter und ein feines Sieb

Eierlikör selber machen – Zubereitung für ca. 1 Liter Eierlikör:

Eier aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Vanillezucker, Puderzucker, Kondensmilch und weißen Rum mit dem Eigelb verrühren und schön schaumig schlagen. Diese Masse langsam im Wasserbad unter Rühren für ca. 10 Minuten erwärmen. Achtung: Nicht kochen, ab ca. 70 Grad entstehen Klümpchen. Saubere Glasflaschen mit heißem Wasser ausspülen und den Eierlikör durch ein Sieb einfüllen. Verschließen, abkühlen lassen und dann kaltstellen.

DIY-Glas-Deko: Ideen zum Dekorieren deiner Eierlikörflasche

Jetzt kommt der kreative Teil! Verziere die Eierlikör-Flasche mit einem hübschen Etikett, Bändern, Glitzer oder selbstgemachte Anhänger. Besonders schön sind auch Flaschen mit Makramée-Design oder selbst bemalten Ornamenten. Ein persönlicher Gruß oder ein selbstgeschriebenes Eierlikör Rezept dazu machen das Geschenk noch individueller.

Wie lange ist selbst gemachter Eierlikör haltbar?

Wenn du sauber arbeitest und die Flasche gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrst, hält sich dein selbst gemachter Eierlikör locker 4-6 Wochen im Kühlschrank.

Die goldene Regeln beim Zubereiten von Eierlikör lauten:

  1. Benutze stets saubere Küchenutensilien für eine lange Haltbarkeit.
  2. Verwende frische Eier!
  3. Der Alkoholgehalt sollte mindestens 14% vol betragen.

Für die frischesten Eier zu deinem Eierlikör-Rezept haben wir noch einen Geheimtipp parat: Nutze den haehnlein Eier-Lieferservice: Bio-Eier aus einzigartiger Kreislauflandwirtschaft vom Hof direkt an die Haustür – auch im praktischen Abo!

Unser Fazit zum Eierlikör Rezept:

Selbstgemachter Eierlikör ist nicht nur köstlich, sondern auch eine herzliche Geste, die zeigt, dass du dir Zeit genommen hast, etwas Besonderes zu kreieren. Deine Lieben werden die Mühe schätzen und den selbstgemachten Eierlikör mit Sicherheit genießen.

Und wer keinen Bock darauf hat Eierlikör selber zu machen, der kauft einfach KIKARI – weltbester Bio-Eierlikör aus eigener Herstellung. Aber das Rezept unterliegt natürlich strengster Geheimhaltung, versteht sich. 😉

Pin It on Pinterest

Share This